Unsere Ziele

Wir wissen, dass es möglich ist, die Welt ein wenig besser zu hinterlassen, als wir sie vorgefunden haben und möchten nicht ruhen, sondern weiterhin unsere ganze Kraft und unser Engagement in den Dienst der kleinen und großen Menschen setzen, die unbürokratische, tatsächliche Anteilnahme und Hilfe so häufig benötigen und dies ganz gewiss verdient haben. Unsere Projekte in Aachen sind so weit abgeschlossenund hier können wir nicht mehr viel schöner machen, als es bereits ist, nämlich ein kleines Paradies.

Hier legen wir unseren Focus auf Instandhaltung, Gartenpflege, im Sommer ein Blumenmeer zaubern und pflegen und alles nochein wenig mediterraner zu gestalten. Mit ihrer Hilfe und Unterstützung bieten wir den kranken Kindern und derenEltern oder Betreuern einen schönen und entspannenden Aufenthalt auf unserer Therapieanlage „Hazienda ArcheNoah“ in Aachen an, ein Übernachtungsangebot im Eltern-Kind-Appartement oder eine Ausflugsfahrt oder Reise in unserem „Traummobil“.

Unser Ziel mit dem neuen Projekt in Spanien, dem „Centro de los Angeles“ ist es, einen Ort zu schaffen, wo Krankeund Angehörige gemeinsam entspannen und neue Kraft sammeln können. Unter ärztlicher Aufsicht sollen Familienmit betroffenen Kindern in ruhiger, abgeschiedener und mediterraner Umgebung für ihren weiteren Weg Unterstützung finden. Diesen Ort in Spanien stellen wir uns ca. 20 km vom Meer entfernt, in einer ruhigen Umgebung vor. Dort sollen in nächster Zukunft typisch spanische „Casas“ für die Familien der Kranken fertiggestellt werden. Das Wissen der Mitarbeiter vieler Kinderkrebskliniken und Förderprojekte für kranker Kinder in Deutschland wird beider Umsetzung genau so einwirken, wie die Fähigkeiten und die langjährigen Erfahrungen der Hazienda Arche Noah Menschen.

Unsere Zielsetzung ist es auch , einheimische Mitarbeiter (Pflege- / Hauswirtschafts- / Servicepersonal und Verwaltung) und drei bis fünf deutsche Mitarbeiter im Centro de los Angeles zu beschäftigen. Um eine komplette Auslastung der Anlagezu gewähren , wird es für unsere Sponsoren in bestimmten Zeiten auch möglich sein, die Casas an ihre eigenen Mitarbeiter, die beruflichüberlastet und kurz vor dem Burnout stehen, zur Erholung zur Verfügung zu stellen.

Auf jedem einzelnen rollstuhlgerechten Eltern-Kind-Appartement haben potentielle Sponsoren, die Möglichkeit, ihren Firmennamen alsSymbol der Unvergänglichkeit und als Denk – Mal zu platzieren